Praxisaufgabe 2: In die Rolle des Computers schlüpfen (Fortgeschrittene) – digibasics
Version 1.0
Prototyp zur Erprobung

Praxisaufgabe 2: In die Rolle des Computers schlüpfen (Fortgeschrittene)

Computer machen genau das, wozu sie programmiert werden. Ein Computer führt ein Programm genau so aus, wie es geschrieben ist, und nicht so, wie der Mensch es gemeint hat. Darum muss sich die Programmiererin oder der Programmierer in den Computer hineinversetzen und sich überlegen, wie dieser das Programm abarbeiten würde.

In dieser Praxisaufgabe machst du genau das: Du arbeitest ein vorgegebenes Programm genau so ab, wie es beschrieben ist.

Stelle dir vor, du bist ein Schüler oder eine Schülerin. Mit welchen Schwierigkeiten hättest du hier zu kämpfen?

Hinweis: Diese Praxisaufgabe wurde so ausgewählt, dass sie auch gut im Unterricht mit älteren Schülerinnen und Schülern eingesetzt werden kann.

Anleitung

Gehe auf die externe Seite toxicode.

Dort findest du eine Reihe von Aufgaben.

Steuere deinen weissen Punkt mit den Pfeiltasten und befolge die Anleitungen auf der rechten Seite.

Musterlösung

Oft kommt es vor, dass ein Programm nicht logisch aufgebaut ist. Menschen tendieren dann dazu, die Ausführung des Programms zu interpretieren.

Beim Programmieren gehören Fehler dazu: Obwohl geglaubt wird, alles richtig programmiert zu haben, führt der Computer das Programm anders aus. Ein Beispiel kann eine vergessene Wiederholung sein: Gibt man dem Computer die Anweisung «Bewege die Figur zum Mauszeiger», dann bewegt der Computer die Figur ein einziges Mal zum Mauszeiger. Der Mensch hätte wohl gemeint, dass der Computer das die ganze Zeit tut, der Computer führt aber stur das Programm aus. Deswegen müsste man dem Programm eine Schleife hinzufügen.

Beim Programmieren mit Kindern kann es eine gute Übung sein, erst einmal Anweisungen ganz stur wörtlich zu befolgen. So lernen sie, wie ein Computer Programme abarbeitet.

Tritt beim Programmieren ein Fehler auf, kann man versuchen, das Programm Schritt für Schritt wie ein Computer auszuführen, um so das Problem zu erkennen.