Mediale Formen und Dateiformate – digibasics
Version 1.0
Prototyp zur Erprobung

Mediale Formen und Dateiformate

Dateiformate und ihre Bezeichnung

Ein Dateiformat erkennt man an den letzten drei Buchstaben des Dateinamens (gelegentlich auch zwei oder vier Buchstaben). Diese Dateiendung wird durch einen Punkt vom eigentlichen Dateinamen getrennt. An dieser Endung erkennst du, mit welchem Programm du sie öffnen oder darstellen kannst. (Hinweis: Je nach Einstellung an deinem Computer können diese Dateiendungen auch ausgeblendet sein.) Es gibt unzählige verschiedene Dateiendungen. Allein für Videodateien gibt es über zehn verschiedene Formate.

Bild: Icons verschiedener Dateiformate.

Du findest unten in den Akkordeons Informationen zu jeweils drei relevanten Dateiformaten verschiedener medialer Formen.

Text-Dateiformate

DOCX

DOCX (Office Open XML) ist das Standard-Textdokumentformat von Microsoft Word und kann Text, Bilder, Tabellen und andere Inhalte enthalten. Es wurde im Laufe der Jahre mehrfach aktualisiert und ist heute das am weitesten verbreitete Textdokumentformat.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Microsoft Word, Apple Pages
    • kostenfrei: Libreoffice Writer, OpenOffice Writer
    • Opensource: LibreOffice Writer, OpenOffice Writer
    • Google Docs ist eine kostenfreie, webbasierte Textverarbeitung, die DOCX-Dateien importieren und bearbeiten kann.
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: Microsoft Word Viewer, LibreOffice Writer, OpenOffice Writer
    • Opensource: LibreOffice Writer, OpenOffice Writer

PDF

PDF (Portable Document Format) ist ein plattformunabhängiges Dateiformat, das Text, Bilder, Tabellen und andere Inhalte enthalten kann. Es wurde entwickelt, um Dokumente so darzustellen, wie sie auf jedem Gerät aussehen würden, und wird häufig für die Übertragung von Dokumenten über das Internet verwendet.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Acrobat, Foxit PhantomPDF
    • kostenfrei: PDFCreator, LibreOffice Draw
    • Opensource: LibreOffice Draw, Inkscape
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: Adobe Reader, Foxit Reader, LibreOffice Draw
    • Opensource: LibreOffice Draw, Evince

TXT

TXT (Text File) ist ein einfaches Textdokumentformat, das nur Text enthalten kann. Es wird häufig verwendet, um Textdokumente zu speichern und zu übertragen, die keine speziellen Formatierungen oder andere Inhalte wie Bilder oder Tabellen enthalten.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Microsoft Word, Apple Pages
    • kostenfrei: LibreOffice Writer, OpenOffice Writer, Notepad++
    • Opensource: LibreOffice Writer, OpenOffice Writer, Gedit
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: Microsoft Word Viewer, LibreOffice Writer, OpenOffice Writer, Notepad
    • Opensource: LibreOffice Writer, OpenOffice Writer, Gedit
Video-Dateiformate

MP4

Das MP4-Format (MPEG-4 Part 14) ist eines der am weitesten verbreiteten Video-Dateiformate und wird häufig für die Wiedergabe von Videos auf mobilen Geräten, im Internet und auf tragbaren Medien wie DVDs verwendet. Das Format kann Audio, Video und Untertitel in einer einzigen Datei speichern und ist somit sehr flexibel.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Premiere, Final Cut Pro, Avid Media Composer
    • kostenfrei: Shotcut, OpenShot, Lightworks
    • Opensource: Blender, Kdenlive, Avidemux
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: VLC Media Player, MX Player, SMPlayer
    • Opensource: VLC Media Player, SMPlayer

AVI

Das AVI-Format (Audio Video Interleave) wurde in den 1990er Jahren von Microsoft entwickelt und ist immer noch eines der am weitesten verbreiteten Video-Dateiformate. Es kann Audio- und Videoinhalte in einer einzigen Datei speichern und wird häufig für die Wiedergabe von Videos auf dem PC verwendet.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Premiere, Final Cut Pro, Avid Media Composer
    • kostenfrei: Shotcut, OpenShot, Lightworks
    • Opensource: Blender, Kdenlive, Avidemux
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: VLC Media Player, SMPlayer
    • Opensource: VLC Media Player, SMPlayer

MOV

Das MOV-Format (QuickTime-File-Format) wurde von Apple entwickelt und wird häufig für die Wiedergabe von Videos auf Mac-Computern und iOS-Geräten verwendet. Es kann Audio, Video und Untertitel in einer einzigen Datei speichern und bietet hohe Qualität bei der Wiedergabe.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Premiere, Final Cut Pro, Avid Media Composer
    • kostenfrei: Shotcut, OpenShot, Lightworks
    • Opensource: Blender, Kdenlive, Avidemux
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: VLC Media Player, MX Player, SMPlayer
    • Opensource: VLC Media Player, SMPlayer
Audio-/Sound-Dateiformate

MP3

MP3 (MPEG-1 Audio Layer 3) ist eines der am weitesten verbreiteten Audio-Dateiformate und wird häufig für die Wiedergabe von Musik und anderen Audioinhalten auf mobilen Geräten, im Internet und auf tragbaren Medien wie CDs verwendet. Das Format kann Audio mit hoher Qualität bei vergleichsweise geringer Dateigrösse speichern.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Audition, Avid Pro Tools, Apple Logic Pro
    • kostenfrei: Audacity, Ocenaudio, LMMS
    • Opensource: Audacity, Ardour, LMMS
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: VLC Media Player, Windows Media Player, Winamp
    • Opensource: VLC Media Player, SMPlayer, Clementine

WAV

WAV (Waveform Audio File Format) ist ein unkomprimiertes Audio-Dateiformat, das hochwertige Audioinhalte speichern kann. Es wird häufig für die Aufnahme und Bearbeitung von Audioinhalten verwendet, da es keine Qualitätsverluste durch die Komprimierung gibt. Die Dateigrösse ist jedoch im Vergleich zu komprimierten Formaten wie MP3 deutlich grösser.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Audition, Avid Pro Tools, Apple Logic Pro
    • kostenfrei: Audacity, Ocenaudio, LMMS
    • Opensource: Audacity, Ardour, LMMS
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: VLC Media Player, Windows Media Player, Winamp
    • Opensource: VLC Media Player, SMPlayer, Clementine

OGG

OGG (Ogg Vorbis) ist ein komprimiertes Audio-Dateiformat, das Audioinhalte bei geringer Dateigrösse speichern kann. Es wird häufig als Alternative zu MP3 verwendet und bietet in der Regel eine bessere Klangqualität bei vergleichbarer Dateigrösse.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Audition, Avid Pro Tools, Apple Logic Pro
    • kostenfrei: Audacity, Ocenaudio, LMMS
    • Opensource: Audacity, Ardour, LMMS
  • Software zur Reproduktion
    • kostenfrei: VLC Media Player, Windows
    • Opensource: VLC Media Player, SMPlayer, Clementine
Bild-/Grafik-Dateiformate

JPEG

JPEG (Joint Photographic Experts Group) ist ein weit verbreitetes Grafik-Dateiformat, das hauptsächlich für Fotos und Bilder verwendet wird. Es verwendet eine verlustbehaftete Kompression, um die Dateigrösse zu verringern, wodurch es gut für die Übertragung über das Internet geeignet ist.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Photoshop, GIMP, CorelDRAW
    • kostenfrei: GIMP, Paint.NET
    • Opensource: GIMP, Inkscape
  • Software zur Reproduktion
    • kommerziell: Adobe Photoshop, Adobe Acrobat, Microsoft Office
    • kostenfrei: GIMP, Paint.NET, IrfanView
    • Opensource: GIMP, Evince

PNG

PNG (Portable Network Graphics) ist ein verlustfreies Grafik-Dateiformat, das hauptsächlich für die Übertragung von Bildern über das Internet verwendet wird. Es bietet bessere Qualität als JPEG, kann aber grössere Dateien erzeugen.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Photoshop, GIMP, CorelDRAW
    • kostenfrei: GIMP, Paint.NET
    • Opensource: GIMP, Inkscape
  • Software zur Reproduktion
    • kommerziell: Adobe Photoshop, Adobe Acrobat, Microsoft Office
    • kostenfrei: GIMP, Paint.NET, IrfanView
    • Opensource: GIMP, Evince

GIF

GIF (Graphics Interchange Format) ist ein Grafik-Dateiformat, das hauptsächlich für die Übertragung von animierten Bildern über das Internet verwendet wird. Es verwendet eine verlustbehaftete Kompression und unterstützt nur 256 Farben, wodurch es weniger geeignet für die Speicherung von Fotos und anderen hochauflösenden Bildern ist.

  • Software zur Bearbeitung
    • kommerziell: Adobe Photoshop, GIMP, CorelDRAW
    • kostenfrei: GIMP, Paint.NET
    • Opensource: GIMP, Inkscape
  • Software zur Reproduktion
    • kommerziell: Adobe Photoshop, Adobe Acrobat, Microsoft Office
    • kostenfrei: GIMP, Paint.NET, IrfanView
    • Opensource: GIMP, Evince
Dateikomprimierungs-Dateiformate

ZIP

Dies ist ein häufig verwendetes Dateikomprimierungs-Format, das von PKWare entwickelt wurde. Es wird häufig verwendet, um Dateien für den Transfer über das Internet zu komprimieren und zu archivieren. ZIP-Dateien können mehrere Dateien und Ordner enthalten und können verlustfrei oder verlustbehaftet komprimiert werden.

RAR

Dies ist ein weit verbreitetes Dateikomprimierungs-Format, das von WinRAR entwickelt wurde. Es wird häufig verwendet, um Dateien für den Transfer über das Internet zu komprimieren und zu archivieren. RAR-Dateien können mehrere Dateien und Ordner enthalten und können verlustfrei oder verlustbehaftet komprimiert werden

TAR

Dies ist ein Dateikomprimierungs-Format, das hauptsächlich auf Unix- und Linux-Systemen verwendet wird. Es wird häufig verwendet, um Dateien und Ordner zu archivieren und zu komprimieren, aber es unterstützt keine verlustbehaftete Kompression.

Alle drei Dateiformate können mit folgenden Softwares bearbeitet werden:

  • kommerziell: WinRAR, 7-Zip
  • kostenfrei: WinRAR, 7-Zip
  • Opensource: 7-Zip, PeaZip