Zur Vertiefung – digibasics
Version 1.0
Prototyp zur Erprobung

Zur Vertiefung

Informationskompetenz und Mediennutzung

Es ist heute unmöglich, über Informationskompetenz zu sprechen, ohne den Kontext des Medien- und Informationskonsums junger Menschen zu kennen, d. h. die von ihnen verwendeten Werkzeuge, Sprachen und Praktiken zu berücksichtigen. In den MIKE-Studien (6- bis 13-jährige) und den JAMES-Studien (12- bis 19-jährige) findet man viele grundlegende Informationen zum aktuellen Mediennutzungsverhalten von Schweizer Kindern und Jugendlichen.

Vertiefende Links

Herkunft des Big6-Modells

Das Modell «The Big6» haben Mike Eisenberg und Bob Berkowitz bereits 1987 entwickelt. Seither wurde es mehrmals angepasst und mit Blick auf die fortlaufende Medienentwicklung erweitert. Das vorliegende Lernmodul «Informationskompetenz» orientiert sich an diesem anschaulichen Modell, übernimmt dessen Struktur, interpretiert aber teilweise neu. In diesem Video stellt Mike Eisenberg das ursprüngliche Big6-Modell vor. Weitere Informationen unter thebig6.org.

Bild: Das Big6-Modell – thebig6.org.

Information Literacy Website

Information Literacy Website ist die englischsprachige Referenzseite zum Thema Informationskompetenz. Es werden Definitionen, Modelle und Lehrmittel vorgestellt.