Suchstrategie wählen – digibasics
Version 1.0
Prototyp zur Erprobung

Suchstrategie wählen

Im zweiten Schritt wird eine passende Suchstrategie bestimmt: Wo und wie will ich suchen? – Die Suchstrategie ergibt sich aus der Wahl der adäquaten Quellen (Literatur, Internetrecherche, Interviews) und der Wahl geeigneter digitaler Rechercheinstrumente (z. B. Suchmaschinen).

«Determine all possible sources. Select the best sources.» So beschreibt Mike Eisenberg (2011), Mitbegründer des Big6-Modells, die Kernthemen der zweiten Phase. «Mögliche Quellen» sind analoge (physische) und digitale (virtuelle): Der Gang in die Bibliothek, das Gespräch mit einer Fachperson und eine umfassende Recherche auf dem Internet.

Eine Recherche läuft oft darauf hinaus, Google zu benutzen. Doch dies greift zu kurz. Unterdrücke den Reflex der schnellen Google-Suche und löse dich für einen Moment von deiner Frage, die du in der vorherigen Phase (Aufgabenstellung klären) formuliert hast. Überlege dir vorher eine zielführende Suchstrategie und suche nach weiteren Quellen (digitalen oder analogen), welche dir möglicherweise bessere Antworten bieten können. Auch die Wahl der digitalen Rechercheinstrumente (Browser, Suchmaschinen etc.) ist relevant und die Einschätzung vertrauenswürdiger digitaler Quellen (nachfolgende Phase Informationsquellen finden) benötigen deine Aufmerksamkeit.

Die nachfolgenden Aktivitäten vermitteln dir in aller Kürze das notwendige Rüstzeug. Wähle aus, was du benötigst.