A | Medien und Gesellschaft – digibasics
Version 1.0
Prototyp zur Erprobung

A | Medien und Gesellschaft

Weisse Sprechblase auf orangem Hintergrund mit dem Inhalt: Ich denke, dass es einen Weltmarkt für vielleicht fünf Computer gibt. Links unter der Sprechblase steht: Thomas Watson (IBM-Chef) 1943

Musst du über diese Aussage, die der damalige IBM-Chef Thomas Watson 1943 geäussert haben soll, schmunzeln?   

Mitte des 20. Jahrhunderts war schwer abzusehen, in welchem Masse die Entwicklung der (digitalen) Medien zu einem fortlaufenden, tiefgreifenden Veränderungsprozess in Wirtschaft und Gesellschaft führen würde. Der «digitale Wandel» ist Zeichen dessen, welchen Stellenwert Medien heute in unserer Gesellschaft einnehmen und zukünftig einnehmen werden. Medien prägen unseren Alltag auf sämtlichen Ebenen – privat wie beruflich – bedeutend mit.  

Umso wichtiger ist es, sich mit der Bedeutung der Medien für unser gesellschaftliches Zusammenleben, für politische Prozesse und konkret für unsere Meinungsbildung auseinanderzusetzen.